abstand

100-jähriges Bestehen


Donaueschinger Musiktage


 


Liebe Musikfreunde,

Ganz besonders freue ich mich auf Mozart und Kalliwoda. Im Oktober 2016 sind genau 250 Jahre vergangen, seitdem der zehnjährige Wolfgang Amadeus Mozart Donaueschingen besuchte und an 12 Tagen im Schloss aufspielte. Das Konzert war der Beginn einer wunderbaren Beziehung. Wir werden am 24. September daran erinnern, mit einem Auftritt des Klavierduos Mona und Rica Bard sowie mit einem Mozart-Festival von und für junge Musikerinnen und Musiker aus der Region Schwarzwald-Baar-Heuberg.
Und ein weiteres Jubiläum wird uns in dieser Saison sehr bewegen. Am 3. Dezember jährt sich der Todestag des bedeutendsten Donaueschinger Komponisten Johann Wenzel Kalliwoda zum 150. Mal, Grund genug für ein großangelegtes zweitägiges Symposium und ein Festkonzert am Wochenende des 3. und 4. Dezember. Zwei kompetente Partner stehen uns dabei zur Seite, der Geschichtsverein der Baar und die Musikhochschule Trossingen.
Was erwartet Sie sonst 2016/17? Im Bereich der klassischen Musik z.B. das Stuttgarter Kammerorchester mit der jungen, vielfach ausgezeichneten moldawischen Geigerin Alexandra Conunova. Die Accademia dell‘Arcadia mit der Sopranistin Monica Piccinini,  das Cuarteto Casals aus Barcelona  und  das französische Trio Wanderer spielen auf,  alles international bekannte Spitzenensembles, mit Stücken, die man nicht alle Tage zu hören bekommt: Kantaten und Concerti grossi von Bach, Vivaldi und Porpora, Schumanns großartiges Klavierquintett  oder die berührende „Vox Amoris“, eine Stimme der Liebe für Violine und Orchester von Peteris Vasks.
In Donaueschingen, der Hauptstadt der Neuen Musik, hat die zeitgenössische Musik auch außerhalb der Musiktage einen festen Platz. Besonders gerne haben wir das Ensemble Atonor verpflichtet. Es hat schon auf dem ersten Donaueschinger upgrade Festival alle Hörer mit seinen staunenswerten Klangobjekten begeistert.
Daß die Veranstaltungen des Kleinkunstkreises auch in der kommenden Saison schnell ausverkauft sein werden, dafür möchte ich meine Hand ins Feuer legen.





Es grüßt Sie herzlich
 
Ihr
 

 

 

 

Dr. Andreas Wilts
Präsident der Gesellschaft der Musikfreunde

 

 


 

 

Unsere Festschrift

MUSIKFREUNDE

100 Jahre Gesellschaft der Musikfreunde 1913-2013


Bilder aus der bewegten Geschichte
eines Donaueschinger Vereins

kann zum Preis von 15 € in Morys Hofbuchhandlung erworben oder
unter ISBN 978-3-9802492-6-3 im Buchhandel bestellt werden